Home Physiotherapie Kinesio-Taping Osteopathie Manuelle Therapie Manuelle Lymphdrainage Dorn-Therapie Basische Behandlungen Unser Team
OSTEOPATHIE
Osteopathie ist eine sanfte Behand­lungsmethode, die ausschließlich mit den Händen arbeitet.
Osteopathie bietet einen diagnos­tischen und manualtherapeutischen Ansatz, um Fehlfunktionen von Gelenken, Bindegewebe und Organen im Rahmen ihres Auftretens als Krankheit zu behandeln.

Osteopathie umfasst folgende Behandlungstechniken:

Cranio-Sakral-Therapie
Viscerale Therapie
Muskelenergietechniken

Therapiert werden Wirbelsäulen­erkrankungen, Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Kiefergelenks­beschwerden, Schwindel und funktionelle Organbeschwerden verschiedener Ursachen.
Grundlage der osteopathischen Arbeit ist, wie in der klassischen Medizin, eine präzise Kenntnis der Anatomie und Physiologie des Menschen.
Ostheopathie wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in den USA von Dr. Andrew Taylor Still entwickelt.

Die Osteopathie besteht aus sanften manuellen Techniken an den Gelenken, an Extremitäten, Wirbel­säule, Kiefer, Schädel und inneren Organen. Sie versteht sich als Anstoß und Grundlage für Gesundung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers.

Preisliste
PDF-Datei öffnen

"Die Knochen, Muskeln, Sehnen, Ligamente und Organe können Position und Verlauf der Zellen, sowie Lauf der Körperflüssigkeiten stören, genau so wie die Felsblöcke im Flußbett den Lauf des Flusses beeinflussen."
Dr. Still, Begründer der Osteopathie

MYOREFLEXTHERAPIE
Die Myoreflextherapie ist eine ganzheitliche Regulationstherapie. Das von Dr. med. Kurt Mosetter entwickelte Konzept basiert auf vielen verschiedenen Grundlagen der Medizin. Ein Teil davon ist die Anatomie, Physiologie, funktionelle Anatomie, Biomechanik/ Physik, Gehirnforschung, bis hin zur Psychotraumatologie und KCM.

Wir arbeiten dabei über Rezeptoren in der Muskulatur, welche sich am Muskel-/ Sehnenübergang befinden. Durch gezielte Reize werden Dysbalancen (Ungleichgewichte), die durch alltägliche Belastungen entstehen, im Muskel reguliert. Durch dieses Vorgehen werden abgespeicherte Bewegungsmuster gelöst und der Organismus kann somit wieder physiologisch und dynamisch arbeiten.

Durch diesen Ansatz können jegliche Schmerzsyndrome und Organstörungen, wie zum Beispiel Bandscheibenvorfälle, Arthrosen, Gelenkstörungen, Schwindel, Tinnitus, aber auch funktionelle Herz- Kreislaufstörungen, behandelt werden. Ebenfalls können psychische Erkrankungen wie Burnout und Panikattacken mit der Myoreflextherapie positiv beeinflusst werden.

logo

   Impressum   Datenschutz

Schwäbisch Gmünd:   Lorch:  
Uferstraße 30
73525 Schwäbisch Gmünd
Fon 07171 182800
Fax 07171 182595
  Ziegelwaldstraße 18
73547 Lorch
Fon 07172 3297262